Kultur ERL...eben  -  BRAUCHTUM  -  VERANSTALTUNGEN

Die Passionsspiele prägen seit Jahrhunderten das Dorf und seine Menschen.

 

Im Jahr 2013 wurde das 400 jährige Jubiläum der Passionsspiele Erl mit neuer Inszenierung aufgeführt.

Text von Felix Mitterer  Live Orchester und Chor

 

Nächste Spiele 2019 Mai bis Oktober – Samstag und Sonntag Nachmittag

Mehr Gäste als Erl Einwohner hat, finden im Passionsspielhaus Platz.

1500 Besucher können in den ansteigenden Sitzreihen der Aufführung folgen.

Alle sechs Jahre beteiligen sich rund 600 Laiendarsteller der 1450 Einwohner der Gemeinde Erl aktiv am Passionsspiel.

Erl ist der älteste Passionsspielort im deutschsprachigen Raum.

1613 begannen die Erler aufgrund eines Gelöbnisses aus der Pestzeit Passionsspiele aufzuführen.

Gespielt wurde an verschiedenen Spielstätten. Das aktuelle, nicht beheizbare Passionsspielhaus mit seiner einzigartigen Architektur und Akustik wurde allein zur Aufführung der Passionsspiele errichtet und feierte 2009 seinen 50. Geburtstag.

Charakteristisch für das Erler Spiel:

eine ausgeprägte Szenengestaltung des Kreuzweges ein aktueller und moderner Text eine eigens komponierte Passionsmusik, live präsentiert von Chor und Orchester. Trailer Passionsspiele Erl 2013 auf Youtube hier >>>.

Kühn und weithin sichtbar ragt das 1500 Besucher fassende Spielhaus gegen den Himmel, Architektonisch ein Bindeglied zwischen Berg und Ebene, ein Wahrzeichen des Ortes. In den Jahren zwischen den Passionsspielen wird es zur Konzerthalle. Wegen der ausgezeichneten Akustik hat der berühmte Dirigent Gustav Kuhn das Erler Passionsspielhaus im Sommer zum Festspielhaus erkoren. Klassische Aufführungen wie zum Beispiel die Meistersinger, Tristan und Isolde oder der Ring der Nibelungen fanden begeisterten Beifall.

Seit Dezember 2012 befindet sich neben dem Passionsspielhaus ein neues Winterfestspielhaus mit dem tiefsten Orchestergraben der Welt. Die ersten Tiroler Festspiele im Winter 2012 / 13 waren ein grandioser Erfolg und werden zukünftig zu jeder Jahreszeit kulturelle Aufführungen ermöglichen.

Erl - ein Ferienort für Menschen mit Kultur

Bildquelle Peter Kitzbichler Erl
Bildquelle Peter Kitzbichler Erl